Home / FAQ / Wanderurlaub im Bayrischen Wald

Wanderurlaub im Bayrischen Wald

Die liebsten Ziele der deutschen Urlauber liegen nicht etwa in Spanien, der Türkei oder in Ägypten. Jedes Jahr entdecken mehr Touristen die vielen Möglichkeiten, die auch im heimischen Land zu finden sind. Es gibt eine riesige Vielfalt zwischen der Nordsee und den Alpen, zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin. Vor allem für Kurztrips lohnen sich die Ziele, bieten sie doch einzigartige Gastfreundschaft in Verbindung mit der heimischen Natur. Ein gutes Beispiel ist der Bayrische Wald. Hier finden Urlauber tolle Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub mit Hotels, die keine Wünsche offen lassen.

Der Wanderurlaub im Bayrischen Wald – ein echter Klassiker

WanderwegeUnter den vielen Möglichkeiten für eine Reise innerhalb Deutschlands nimmt der Wanderurlaub im Bayrischen Wald eine beinahe klassische Position ein. Kein Wunder: Kaum ein anderes Gebiet in Deutschland hat eine solche Vielfalt an Wanderwegen, Aussichtspunkten, heimeligen Almhütten, geführten Unternehmungen und unterschiedlichen Möglichkeiten für Ausflüge zur Verfügung. Die einmalige Natur in diesem Gebiet lockt die Urlauber im Sommer wie im Winter, wobei in den letzten Jahren vor allem die Wanderungen durch den dichten Schnee in dieser Region sehr beliebt geworden sind.

Ein gutes Beispiel für die Möglichkeiten im Bayrischen Wald ist der Goldsteig. Dieser über 2000 Kilometer lange Wanderweg zieht sich durch einen großen Teil von Deutschland bis hin nach Tschechien. Im Bayrischen Wald sind dabei weit 200 Kilometer Wanderweg vorhanden. Er führt durch die wunderschönen Wälder, die verschiedenen Hügel hinauf zu atemberaubenden Aussichtspunkten und liefert die Möglichkeit, sogar einen kleinen Abstecher nach Tschechien zu machen. Es gibt verschiedene Varianten, die für die unterschiedlichen Gruppen von Wanderbegeisterten passend sind. Manche sind eher mit weniger Höhenlage und können dank der gastronomischen und touristischen Einrichtungen auch mit dem Kind erlebt werden. Andere sind für wahre Experten des Wandersports: Die Wege bieten Herausforderungen, eine wunderschöne Natur und eine gute Erholung bei einem der vielem Hotels in der Umgebung.

Den Wanderurlaub mit einem Wellnessurlaub verknüpfen

Nicht jeder ist alleine für den Anblick der tollen Natur und für die vielen Wanderwege in den Bayrischen Wald gekommen. Hier gibt es eine Ansammlung einiger der schönsten und urigsten Hotels, die man im bayrischen Raum finden kann. Viele der Häuser haben eine lange Tradition und die Besucher kommen heute aufgrund von herausragender Gastronomie, der tollen Umgebung und nicht zuletzt zusätzlichen Möglichkeiten wie einen Wellness-Aufenthalt in einem der Hotels. Unter Wanderern gilt das Wellness Hotel Rattenberg alt gute Adresse für entspannte Aufenthalte. Ein kleines Schmankerl für diejenigen, die vielleicht nicht alleine für die Möglichkeiten zur Wanderung in den Bayrischen Wald kommen, sondern viel mehr auf der Suche nach Erholung und Entspannung sind.

Es lässt sich natürlich wunderbar kombinieren: An einigen Tagen lässt sich die Umgebung im Bayrischen Wald auf den eigenen Füßen erkunden. Die Berge rauf und runter und dabei erkennen, warum diese Landschaft zu einem der beliebteren Ziele in Deutschland geworden ist. Danach – und wenn die Beine und Füße nach all den Wanderungen richtig schwer geworden sind – nimmt man das Angebot der Hotels in Anspruch. Hier lässt man sich verwöhnen und umsorgen, genießt die bayrische Gastfreundlichkeit und Küche und erholt sich von den Strapazen. So könnte ein perfekter Kurzurlaub hier in Deutschland aussehen.

Siehe auch

Picknick Zubehör

Was gehört zum Picknick?

Die Natur genießen, dabei Zeit mit seinen Freunden oder der Familie verbringen und sogar noch …